Yogafrühling in Gastein

Yogafrühling in Gastein

14 Februar 2024
|
Autor: Bibiana
|
Kategorie: Yoga Events

Yogafrühling in Gastein
24. Mai bis 02. Juni 2024

Für echte Yogafrühlingsgefühle sorgt der Yogafrühling in Gastein in diesem Jahr bereits zum 10. Mal. Ein Jubiläum, das sich sehen lassen kann. 10 Tage lang – bis zu 30 Yogaeinheiten täglich – Yoginis aus aller Welt für feinsten Körpergenuss. Die Berge mit allen Sinnen erleben, anregende und entspannende Asanas treffen hier auf eine alpine Kulisse, wie sie schöner nicht sein kann. Ein Hotspot ist – natürlich und wie kann es anders sein – das Blü. Warum und wie und wann genau, lest ihr im aktuellen Blogartikel. Namaste!

10 Jahre Yogafrühling Gastein

Bereits zum 10. Mal findet der Yogafrühling in Gastein statt. Und auch dieses Mal trumpft er mit einem Programm auf, das sich sehen lassen kann. Wo sonst gibt’s täglich bis zu 30 Yogaeinheiten, inspirierende Yogalehrer aus der ganzen Welt und die Möglichkeit, sich in den unterschiedlichen Yogaarten zu probieren? Garantiert nirgends – jedenfalls nicht mit einem so intensiven Panorama. Ein Setting für Körper, Geist und Seele. Ein Ort zum Loslassen und Entspannen. Unter professioneller Anleitung und wunderbar abwechslungsreich.

Das Programm vom Yogafrühling 2024

Der Yogafrühling im Hotel Blü
Im Mittelpunkt stehen die Menschen. Ihre Wünsche, ihre Ansprüche, ihre Körper. Aber eben auch die Szenerie. Kein Wunder, dass im Blü täglich bis zu drei Yogaeinheiten stattfinden werden. Kein Wunder, aber wunderbar. Wir lieben es, gemeinsam mit Gleichgesinnten dem Himmel entgegenzublicken und dem Körper etwas Gutes zu tun. Yoga ist für uns nicht nur eine Sportart. Und gehört eben nicht nur in den Frühling.

Das gesamte Jahr über haben wir uns dieser generellen Haltung dem Leben gegenüber verschrieben. Darum gibt’s auch rund ums Jahr viele Sessions mit Resident Yogini Fia Sonora.

Während dem Yogafrühling werden Klassen in zwei Sprachen geleitet. Wobei es, so finden wir zumindest, nicht immer darum geht, jedes Wort genau verstehen zu müssen. Follow the Flow!

Das Programm im Yogafrühling im Blü

Die Yogalehrerinnen während dem Yogafrühling im Blü -
inspirierende Menschen, Lehrende im Porträt.

Fia Sonora, Julia Jungmann und Hayley Nariyah stellen sich vor:

Fia Sonora ist Sanskrit-Teacher und arbeitet mit Meditation, Pranayama, Mond- und Räucherritualen, Yin Yoga, Mixed Movement, Budokon Yoga und Capoeira. Seit 15 Jahren Yoga praktizierend, liebt sie es, die Leidenschaft für die Bewegung an Menschen weiterzugeben. Ihr Name bedeutet Tochter der Wüste. Aber auch ihre Liebe zu den Bergen prägt im Blü das ganze Jahr über ihr Tun.

Julia Jungmann kommt ursprünglich aus Tirol, lebt und unterrichtet mittlerweile in Berlin. Für den Gasteiner Yogafrühling kommt sie ins Blü. Yoga for every body ist ihr Motto – sie setzt sich dafür ein, die unterschiedlichen Körper als die Wunderwerke zu sehen, die sie sind. Abseits von Stereo-Typen und Images steht sie für Inklusivität und Selbstfürsorge.

Hayley Nariyah ist international zertifizierte Yogalehrerin und lebt auf Ibiza. Sie hat sich auf Yin Yoga, Vinyasa / Hatha Flow und Yoga Nidra spezialisiert. Außerdem ist sie Balletttänzerin, Energie-Heilerin, Qi-Gong-Lehrerin und ausgebildete Körpertherapeutin.

Wir freuen uns sehr auf abwechslungsreiche Yogasessions mit so besonderen Menschen!

Entspannen & Wohlfühlen – unsere Zimmer & der HimmelBLÜ SPA

Das Herz öffnen. Etwas, auf das wir im Yoga immer wieder stoßen und das unglaublich viele Aspekte mit sich bringt. Mit diesem Gefühl der Verbundenheit – dieses Spüren des Universums – das Angebundensein – integrieren wir auch in unserem Hotelkonzept. Frei, offen, inspirierend. So unterschiedlich die Geschmäcker sind, so vielseitig sind unsere Zimmer. Und als Tüpfelchen auf dem i gibt’s den HimmelBLÜ SPA. Der Blick in die Weite – wie soll es anders sein im Dachgeschoss? Hoch über den Dächern von Gastein. Den Geist weitend, den Körper entspannend.

Und DU? Wo nimmst du als nächstes Platz? Wir hätten da einige Möglichkeiten für dich …

Auf der Matte, im flauschigen Bademantel, im Liegestuhl, in der Sauna, im Ruheraum, im himmlischen Bett. Egal wo, egal wie, egal wann. Wir freuen uns auf dich!